schule-lebensnah

Lebensnahe Themen

Den Auswahlverfahren für die Unterrichtsinhalte liegt immer das Studium der seelisch-geistigen Entwicklungsstufen der Kinder und Jugendlichen zugrunde. So hat etwa das Märchenerzählen im ersten Schuljahr eine besondere Bedeutung, da Märchen Kindern dieser Altersstufe hilfreiche innere Orientierungsmöglichkeiten bieten können. Dagegen stellt die Beschäftigung mit der französischen Revolution im 10. Schuljahr ein ganz anderes Angebot dar, nämlich die Auseinandersetzung der Jugendlichen mit den Themen „Macht“ und „Freiheit“, „Gleichheit“ und „Brüderlichkeit“, sozialen Fragen also, die sie auch in ihrem eigenen Leben berühren.